EnergieScheck.

Solarimpulse

Mit Solarenergie um die Welt fliegen?

Das geht doch nicht! - Doch, aber natürlich noch etwas langsamer als mit normalen Flugzeugen.

Nach dem Geschwindigkeitsrausch des 20. Jahrhundert mit der „Concorde“   will das Solarflugzeug „Solar Impulse“ verdeutlichen, dass der Start ins Solarzeitalter auf bei Flugzeugen begonnen hat. Die Concorde war durch die Zeitverschiebung früher in New York als man abflog, aber verschwendete dafür erheblichen Treibstoff. Das Flugzeug Solar-Impulse von Bertrand Piccard wird durch Elektromotoren angetrieben und die Akkus mit Solarzellen aufgeladen. Damit wird zwar nur eine Reisegeschwindigkeit von 70 km/h erreicht, aber dafür hat man keine Treibstoffkosten und Emissionen, deren Folgen wir derzeit schon zu spüren bekommen.

"Bertrand Piccard, Initiator des Projekts „Solar Impulse“ , will „eine saubere Zukunft“. Fossile Treibstoffe passen dazu nicht mehr, denn ewiges Wachstum ist aber auf unserer begrenzten Erde mit den begrenzten Ressorucen nicht möglich, also müssen wir die Energien nutzen, die uns jetzt zur Verfügung steht, wie z.B. die Solarenergie.

Vollständiger Artikel unter: http://www.sonnenseite.com/de/